28.09.2019: Ehrung für Fiona Habeck

 

Ehrung durch das BWBV-Präsidium
für sportliche Erfolge an Fiona Habeck

 

(RH) Im Zuge der Siegerehrungen bei den  Baden-Württembergischen Meisterschaften im nordbadischen Waghäusel gab es eine Sonderehrung für 4 Spieler und Spielerinnen aus Baden-Württemberg.

 

Zur Anerkennung sportlicher Erfolge bei Deutschen Meisterschaften wurde
Fiona Habeck durch die persönliche Übergabe eines Glückwunschschreibens und einer Geldprämie durch Bernhard Mai (BWBV-Präsident) und Edi Klein (BWBV-Jugendwart) geehrt.

 

Fionas 3. Platz im Mädchendoppel U11 beim German Masters Finale in Berlin am 16./17.12.2018 gaben den Ausschlag für diese nicht alltägliche Auszeichnung.

 

Gratulation und weiterhin so tolle Erfolge!

 

(Ralf Habeck)

 

       

Ehrung, vlnr::

Edi Klein, Bernhard Mai, Xenia Kölmel, Lorraine Rusli und Fiona Habeck

 

 

 

 

 

Ganz rechts:
Fiona mit ihrer Doppelpartnerin Aylia Vogt (Lüdinghausen) an den German Masters in Berlin