BCLB gewinnt die südbadischen Mannschaftsmeisterschaften (29.1.2018)

2018-mmst-2

 

 

Geplant hatten wir, mit zwei Jugendmannschaften (U19) und einer Schülermannschaft (U15) zu den Meisterschaften nach Aldingen zu fahren.


Durch krankheits- und verletzungsbedingte Absagen waren es dann jeweils eine Jugend- und Schülermannschaft, die neu zusammengestellt wurde.


Die Jugend spielten mit Nele, Bastian, Raphael und Tim B. gegen Kirnbach, Aldingen und Weil im Modus Jeder gegen Jeden.

2018-mmst-3


Gleich die erste Begegnung gegen Aldingen war ein Krimi und endete 2:2. Jetzt galt es möglichst wenige Punkte, Sätze und Spiele abzugeben, denn es drohte am Ende eine hauchdünne Entscheidung. Das Spiel gegen Kirnbach begann mit einem Doppel gegen die starken Armbruster/Ressel. Bastian und Tim verloren knapp 17:21 und 19:21. Nele gewann ihr Einzel klar und konnte auch sicher mit Ihrem Mixed-Partner Rapheal den zweiten Punkt einfahren. Bastian gewann schließlich in einem technisch hochklassigen Spiel gegen Liam Ressel, womit der 3:1 Sieg gegen Kirnbach unter Dach und Fach war. Im letzten Spiel gegen Weil musste nun ein 4:0 Erfolg her, um die Meisterschaft sicher zu erringen. Die Weiler, die gegen Kirnbach und Aldingen jeweils gepunktet hatten, hielten dagegen und um jeden Punkt musste gekämpft werden. Am Ende war es dann der Sieg ohne Satzverlust und die südbadische Meisterschaft war gesichert.


Bei den Schülern kämpften Aldingen, Steinenstadt, Konstanz, Kirnberg, Weil und der BCLB um den Titel.
Lilly, Amelie, Nicolas, Luis und Tim K. gewannen ihr erstes Gruppenspiel gegen Konstanz überlegen mit 6:0 und ließen auch beim 6:0 gegen Kirnbach nichts anbrennen.

2018-mmst-4

So kam es zum Finale gegen Steinenstadt, welchen das Quintett ebenfalls souverän mit 5:1 gewinnen konnte.


So fuhren wir, gestärkt mit einer leckeren Pizza, mit 2 Pokalen nach Hause.

(Juergen Maier)

 

2018-mmst-1