Habeck/Rusli mit 2. Platz beim internationalen Jugendturnier in Bourges (F) (31.1.2018)

Eine kleine Delegation aus Baden-Württemberg reiste ins zentrale Frankreich zum internationalen Jugendturnier in Bourges:

Auf Einladung des Bundestrainers vertrat Fiona mit ihrer Doppelpartnerin Lorraine Rusli (VfL Herrenberg) Baden-Württemberg in der U11 Einzel- und Doppel-Konkurrenz und sammelte wertvolle Erfahrungen bei diesem hochklassigen Turnier mit Teilnehmern aus 6 europäischen Ländern.

2018-bourges-2


Leider war im Einzel Fiona das Losglück nicht hold. So musste sie sich im Achtelfinale der bestplatzierten Französin Violette Poterie knapp geschlagen geben. Lorraine erreichte das Halbfinale, in welchem sie der späteren Turniersiegerin Lieke Van Parys aus Belgien unterlag.


Am Sonntag standen die Doppel an. Fiona und Lorraine spielten in einer 5-er-Gruppe und gewannen alle Spiele bis auf das entscheidende Spiel gegen zwei Belgierinnen, die im Einzel Platz 1 und 2 belegt hatten.


Alle waren sich einig, dass trotz 1400 km Fahrt die Freude am Kräftemessen mit europäischen Spitzenspielern bei einem hervorragend organisierten Turnier die Strapazen mehr als aufwog.

2018-bourges-1

(detaillierte Ergebnisse hier)

(Ralf Habeck)