Erfolgreichster Verein bei den BW Meisterschaften

 

Der BC Lörrach-Brombach wurde (wohl erstmals) erfolgreichster Verein Baden-Württembergs an den Meisterschaften in Eggenstein-Leopoldshafen, die am vergangenen Wochenende (6./7.10.18) ausgetragen wurden.


Und zwar was die Anzahl der Sieger (5), als auch die Anzahl der Podestplätze (10) betrifft.


Es war ein unvergessliches Wochenende, an dem unsere Jungs und Mädels herausragende Leistungen zeigten.
Fiona gewann in U11 das Finale gegen Linnea. Meister und Vizemeisterinnen!
Gemeinsam gewannen sie die Doppelkonkurrenz in U11.


Marlon und Moritz Miller (Dornstadt) gewannen die Doppelkonkurrenz U15 gegen die Nr. 1 im Finale.
Marlon wurde im Einzel U15 Vizemeister. Nachdem er im Halbfinale die Nr. 1 ausgeschaltet hatte, verlor er das Finale gegen Marc Obermeier im dritten Satz 19:21.


Mit Lilly wurde Marlon noch Vize in Mixed U15. Sie Unterlagen im Finale Amelie und Roman Latief (Offenburg).
Amelie und Lilly siegten im Doppel U15 und konnten nach zahlreichen knappen Niederlagen erstmals die Nr.1 Habiboglou/Hartmann besiegen.


Amelie wurde noch dritte in U17. Sie startete eine Altersklasse höher, wo sie nur knapp gegen Madeleine Singer im Halbfinale unterlag.


Schließlich war auch Nicolas mit Maxime Riebschläger noch als Dritter im Doppel U15 erfolgreich.


Dudu hatte Pech, dass ihre Doppelpartnerin kurzfristig krankheitsbedingt absagte. Ein weiterer Podestplatz wäre sicher möglich gewesen.


Dudu erreichte somit 3 mal das Viertelfinale in U13, in zwei Disziplinen scheiterte sie denkbar knapp am Halbfinaleinzug.


Dudus Doppelpartnerin war Tims Mixedpartnerin, und die Absage kam so kurzfristig, dass für ihn das Mixed leider ausgefallen ist. In Einzel und Doppel hatte Tim sehr schwere Auslosungen. Trotz guter Leistungen musste Tim nach der ersten Runde die Segel streichen.
SG Jürgen

Die gesamten Ergebnisse kann man nachlesen unter:
https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=99438AAB-6C00-42FC-904C-048C02E83C7D

(Jürgen Maier)