2. Bezirksranglistenturnier in Konstanz (22.1.2018)

 

die kalte Jahreszeit hatte leider dafür gesorgt, dass von unseren 18 gemeldeten Akteuren nur 14 zur 2. Bezirksrangliste antreten konnten.


Fiona und Linnea sind in U11 ein Klasse für sich und sicherten sich souverän die Plätze 1 und 2. Die gute Qualität des Finals, das Fiona 21:13 und 21:14 gewann, fand die Beachtung des Veranstalters.

2018-brl-konstanz-MEU11


Linnea lieferte dabei einen Kraftakt ab und spielte zeitgleich zum Einzelwettbewerb im Doppel U13 mit. Da Dorottya leider krank war, spielte sie dies zusammen mit Julia Cielecka aus Winzeln. Sie verloren nur das erste Spiel gegen die Nr. 2 und wurden mit zwei Siegen sehr gute Fünfte in der höheren Altersklasse.

Lisa wurde Siebte in U11 und verpasste eine besser Platzierung durch eine sehr knappe Niederlage gegen Kuyilini Markandu aus Aldingen.


Marlon errang zwei Siege! Im Einzel U15 konnte er ein hart umkämpftes Halbfinale gegen Maxime Riebschläger (Steinenstadt) gewinnen und drehte diesmal im Finale gegen Cedric Wurst den Spieß um und gewann in 2 Sätzen. 


Das Doppel Marlon/Nicolas trat erstmals zusammen an. Die beiden gewannen sicher ihre Vorrundengruppe und spielten mit den anderen beiden Gruppenersten die Plätze 1 bis 3 aus.

Das Eimeldinger Duo konnten sie sicher in 2 Sätzen besiegen und so kam es zum Finale gegen das erfahrene Doppel Roman Latief / Cedric Wurst (Offenburg/Zizenhausen).

In einem dramatischen Spiel kämpften und spielten sie auf hohem Niveau und hatten zum Schluss im dritten Satz mit 21:19 die Nase gegen die Favoriten vorn.

2018-brl-konstanz-JDU15

Nicolas belegte Platz 4 in U15. Das Halbfinale und das Spiel um Platz 3 verlor er jeweils in 2 Sätzen gegen Cedric Wurst, bzw. Maxime Riebschläger.

Lilly / Amelie hatten in U15 bis zum Finale leichtes Spiel und nur dort ernsthafte Gegnerinnen.

Leider verloren sie hier erstmals gegen das jüngeren Doppel aus Offenburg, was der sehr hohen eigenen Fehlerquote geschuldet war.
Lilly konnte im Spiel um den Halbfinaleinzug gegen Laura Jenet die Fehlerquote nicht entscheidend reduzieren und verlor 17:21, 18:21. Somit verblieb für sie der 5. Platz. Amelie war an diesem Tag im Einzel spielfrei.


Tim K. belegte in Jungen U13 mit zwei Siegen den sechsten Platz. Im Doppel mit dem Weiler Nils Bautz wurde er sehr guter Vierter. 


Leander und Linus wagten sich wieder als Neulinge in das Feld der Jungen U11. Linus konnte zwei Spiele gewinnen und verlor ein Drittes erst nach 3 umkämpften Sätzen. Super. Als einer der jüngsten Spieler bot Leander stets gute Spiele gegen schon erfahrene Akteure. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Leander auf der Gewinnerseite stehen wird.

2018-brl-konstanz-JEU11


Die Ergebnisse vom Sonntag (U17/19) fasse ich aus turnier.de zusammen, da ich selbst nicht anwesend war. Am Sonntag verschob sich das Feld der Jungen U17 durch Krankheitsausfälle.

Gleich in der ersten Runde musste Tim gegen Denis Popp ran und unterlag erwartungsgemäß. Ebenfalls in zwei Sätzen unterlagen Bastian gegen den jungen Roman Latief und Luis gegen Lukas Armbruster. So kam es, dass die 3 BCLBler die Plätze 5 bis 8 zusammen mit Jannik Suhm (Steinenstadt) ausspielen konnten/mussten. Schließlich kam es zur Rangfolge 5. Bastian, 6. Jannik Suhm, 7. Tim, 8. Luis.


Im Doppel Jungen U17 meldeten nur 2 Paare, so dass diese bei U19 eingereiht wurden.

Tim mit Lukas Armbruster und Luis mit Jannik Suhm überstanden die Qualifikation mühelos und erreichten das Viertelfinale. Gegen schwere Gegner (Tim/Lukas gegen Latief/Popp, Luis/Jannik gegen Neuser/Chivakurunathan) kam hier das Aus und die beiden spielten gegeneinander um Platz 5. Hier behielten Tim / Lukas klar die Oberhand.

2018-brl-konstanz-JDU17


Nele spielte das Doppel in U19 mit Sophia Bernhard (Weil). Hier spielten 5 Paare jede gegen jeden die Ränge aus. Eine 3-Satz-Niederlage gegen Dorothee Berg/Jule Brandscheid verhinderte knapp den 3. Platz.


Im Einzel U19 kam Nele zu einem klaren Erstrundensieg und spielte gegen Emilia Peters (Konstanz) um den Halbfinaleinzug, wo sie in 2 Sätzen unterlag. Den 5. Platz sicherte sie sich durch einen 3 Satz-Erfolg gegen Jule Brandscheid.

 

(Juergen Maier)

 

 

Detaillierte Ergebnisse bei turnier.de .