Vereinsmeisterschaften 2010

1. Die Vereinsmeisterschaften der ERWACHSENEN am 27.03.2010

 
 
Nachdem die Vereinsmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen am Vormittag mit großer Begeisterung ausgetragen und abgeschlossen wurden (Bericht siehe unten), kamen am Nachmittag die Erwachsenen an die Reihe. Dieses Jahr konnten die Vereinsmeisterschaften wieder in unserer gewohnten Sporthalle in Brombach stattfinden. Dazu traten am Samstag vier Damen und Herren an. Die ausgetragenen Spiele waren sportlich, intensiv, hartumkämpft und gingen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren oft in den dritten Satz.

Bei den Damen konnte sich letztlich wie bereits im letzten Jahr Christine Benndorf durchsetzen wurde somit Vereinsmeisterin 2010 und mit dem Wanderpokal geehrt.

Bei den Herren gewann Erik Lippelt die diesjährigen Vereinsmeisterschaften und konnte ebenfalls einen Wanderpokal entgegennehmen.

Weitere verteilte Sachpreise bestanden aus Kinogutscheinen und Schlüsselanhängern.

Nach der feierlichen Siegerehrung fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften einen gemütlichen Ausklang bei einem aus leckeren Spaghetti Bolognese (vielen Dank an Familie Brendel für die Zubereitung!) bestehenden Abendessen.

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an alle TeilnehmerInnen, vor allem an die neuen Vereinsmeister, und herzlichen Dank an alle HelferInnen und Mitwirkenden sowie für die großzügigen kulinarischen Spenden!


Die Platzierungen im Einzelnen:

Damen
1. Platz: Christine Benndorf (Vereinsmeisterin 2010 - Wanderpokal)
2. Platz: Sylvia Steininger
3. Platz: Julia Junge
4. Platz: Orly Rowienski

Herren
1. Platz: Erik Lippelt und (Vereinsmeister 2010 - Wanderpokal)
2. Platz: Marco Radau
3. Platz: Norbert Pöpperl
4. Platz: Stefan Herp
 
 
Die neue Vereinsmeisterin Christine Benndorf nimmt ihre Preise entgegen.

 
 
Der neue Vereinsmeister Erik Lippelt bei der Siegerehrung
 

2. Die Vereinsmeisterschaften der JUGENDLICHEN am 27.03.2010

 
 
Mit der bisher größten Beteiligung in der Vereinsgeschichte fand die interne Jugendmeisterschaft statt. In fünf Altersgruppen kämpften unsere jungen Sportlier um den Titel und lieferten sich spannende, teils ausgeglichene, teils von den erfahreneren Spielern klar dominierte Spiele.

Besonders erfreulich: von den 26 Teilnehmern war die Mehrzahl erstmals bei einem Turnier dabei, vor allem die Jüngsten spielten mit viel Einsatz und Freude. Auch die Talente aus den schulischen Badminton-AGs haben sich mit Erfolg beteiligt. Zahlreiche Eltern bestaunten das Können ihrer Kinder. Die Turnierleitung hatten die Jugendtrainer Oliver Klobasa und Eckhard Dannegger inne, denen ein reibungsloser Ablauf bei den Spielen gleichzeitig in allen Altersgruppen gelang.

Die Siegerehrung zeigte nach großer Anstrengung und Mühe wieder viele zufriedene Gesichter. So wurden neben der Urkunde alle auch mit einem Polo-Shirt, Eis-, Pizza- und Kinogutscheinen sowie erstmals auch mit BONS für die Nutzung eines Badmintonfeldes im imPULSIV in Weil prämiert.

Die Platzierungen:

Mädchen U11-13:
1.Lara Plattner – 2. Julia Reiff – 3. Elena Plattner – 4. Judith Brendel - 5. Jolly Mangold

Jungen U11-13:
1.Aaron Dannegger – 2. Dmitro Shnur - 3. Alexander Sazonow – 4. Eduard Streitenberger – 5. Daniel Bross

Mädchen U15:
1. Annika Schweigler – 2. Pamela Schkucik – 3. Ria Tecklenburg – 4. Marita Stephan – 5. Jasmin Gumbert

Jungen U15:
1.Lorenz Mertens und Fabian Dannegger – 3. Lukas Brendel – 4. Mark Foord – 5. Jakob Mutter – 6. Leonard Bauersfeld – 7. Robin Lockyer

Mädchen U17/19:
1.Linda Mrugalla- 2. Luna Deffke – 3. Naomi Edekpolo

Nach dem sportlichen Einsatz freuten sich alle über die leckeren Spaghetti Bolognese, die von Familie Brendel für alle sehr lecker zubereitet wurde.

Rundum war diese Jugendmeisterschaft eine sehr gelungene Veranstaltung.