Vereinsmeisterschaften 2004

 
Am vergangenen Samstag, den 17.04.2004, fand unsere allseits beliebten Vereismeisterschaften in der Brombacher Sporthalle statt.

Wie jedes Jahr fanden sich viele Vereinsmitglieder, Groß und Klein, als auch Männle und Weible um 13.30 Uhr in der Sporthalle ein!

Alle waren total heiß sich mit den anderen Teilnehmern die Kräfte zu messen - aber nur einer konnte leider gewinnen!

So waren es dann ama Ende 18 Herren und 7 Jugendliche im Wettkampf! Leider fanden sich an diesem Tage keine spielbereiten Damen.

Das Turnier war damit gut besucht und dem entsprechend zog sich das Ende in die Länge - das Finale der Herren fand erst um etwa 20:30 Uhr statt.

Alles in allem war es wieder einmal ein schöner Familien- und Sportnachmittag in der Brombacher Sporthalle!
 
Zu Beginn der Meisterschaften durfte unser Vorsitzender Alan Chalmers (links) und Sportwart Jens Schützeck alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich willkommen heißen.
Die Vereinsmeisterschaften stellen jedes Jahr aufs Neue einen Höhenpunkt des Vereinsjahres dar. Deshalb war die große Teilnehmerzahl, insbesondere bei den Herren, besonders erfreulich.
 
Ganz besonders erfreulich war die große Anzahl der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen unseres Vereines. Dies ist umso bemerkenswerter, zumal der Termin in den Osterferien lag, in welchen sich die Kiddies sonst von den harten Trainingsabenden während des Jahres erholen müssen. Alle Kiddies waren auch gut drauf, so dass es eine sehr lustige und unterhaltsame Veranstaltung wurde.

Vielen Dank an alle unseren Vereinskids für ihre Teilnahme. Einige unserer Talente werden wir sicher in den nächsten Jahren in unseren Aktivmannschaften bewundern dürfen.
 
..nicht nur zu Beginn des Turnieres wurde heiß gekämpft! Bereits in der Vorrunde wurden zahlreiche Dreisatzspiele mit sehr knappen Ergebnissen ausgetragen.

So wurden einige der gesetzten Spieler bis auf das Äußerste bereits in den Gruppenspielen gefordert!
 
Insgesamt wurde knapp 50 Spiele bei den Erwachsenen ausgetragen. So waren alle Teilnehmer froh, wenn sie mal ein kurzes Päuschen einlegen durften.

Auch kam eine kurze Kaffeepause gut an, um Kraft aus den feinen selbst gebackenen Kuchen zu schöpfen.

Jedermann/-frau gab wie immer sein bestes. Auch für die schwächeren Spieler galt nur ein Motto: DABEISEIN IST ALLES!!

Es war eine tolle Atmosphäre in der Halle und sämtliche Spiele wurden trotz des erbarmungslosen Kampfes äußerst fair geführt. Herzlichen Dank daher an alle Spieler für die tollen Matches!!
 
Alle lieferten sich packende Spiele - wobei der Faktor Spaß nie weit weg war!

Aber es gab natürlich auch Gewinner!

Herren:
Bei den Herren gewann Rainer Pick (rechts) zum ersten mal den Vereinstitel und durfte so den Wanderpokal zu sich nach Hause mitnehmen. Im Finale unterlag ihm Thomas Ringenbach nach einem unterhaltsamen und harten Dreisatzmatch.

Dritter wurde Eric Lippelt, welcher sich kampflos gegen den durch das Halbfinale gegen Rainer Pick ausgepowerten Lieven van der Hoofd.

Unser Alan hat diesesmal den vorletzten Platz erkämpft - und war wie immer in der fair play Wertung ganz vorne!

die weiteren Resultate:

5. Oli Klobasa
6. Jens Schützek
7. Marco Schröder
8. Peter Müller
9. Marco Radau
10. Klaus Leitl
11. Thorsten Schützek
12. Norbert....
13. Stefan Herp
14. Mathias Kleis
15. Mathias Küchlin
16. Alan Chalmers
17. Marco Rogowski

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Resultaten!!

 
Bei unseren Kiddies, welche auch ganz ganz toll gekämpft haben, wurde mit Martin Schüller der neue Vereinsmeister gekürt. Dieser gewann die Jugend-Konkurrenz knapp vor Max Uhlig.

Dritter wurde im Brüderkampf Patrick vor Tim Müller. Fünfter wurde Kevin Deffke vor dem Sechstplazierten Yannik Kaiser.

Siebte bei der Jugendkonkurrenz, aber erste bei den Schülermädchen wurde unsere Luna Deffke!!

Allen unseren Kiddies nochmals vielen Dank für den schönen und unterhaltsamen Nachmittag und die schönen Spiele!
 
Ganz besonders gefreut hat uns auch der Besuch unserer Österreichischen Freunde Walter (ganz links) und Traudel (ganz rechts) PETER von unserem Partner-Club in Dornbirn/A.

Auch diese waren hocherfreut über das gute Niveau, welches es bei den Spielen zu bestaunen gab.

Vielen Dank unseren Österreichischen Badminton-Freunden für den spontanen und lustigen Besuch!!
 
Am Abend fanden nach einem gemütlichen Abendessen in der Pizzeria Mühle in LÖ-Tumringen die Ehrungen zum Vereinsmeister/in statt!

Die Siegerehrung und Aushändigung der Wanderpokale wurden durch unseren "Präsus" Peter Müller durchgeführt.

Beim Ausklang kamen sich auch die etwas neuere Mitglieder und die "alten Hase" sich ein wenig näher!

Am Ende bleibt zu sagen - es war ein rundum gelungenes Turnier, welches jedem viel Spaß gemacht hat!

Vielen Dank an die Organisatoren um unseren Sportwart Jens Schützek!