Mannschaftsspieltage Saison 2008/2009

 
1. Mannschaft (Verbandsliga Südbaden)

 
BC Hochdorf - BC Lörrach-Brombach 3:5
BC Lörrach-Brombach - FSV Schwenningen 4:4
BC Lörrach-Brombach - TV Aldingen 2:6
LV Ettenheim 2 - BC Lörrach-Brombach 7:1
SV Spaichingen 2 - BC Lörrach-Brombach 5:3
TV Zizenhausen 2 - BC Lörrach-Brombach 7:1
PTSV Konstanz - BC Lörrach-Brombach 6:2

BC Lörrach-Brombach - BC Hochdorf 7:1
TV Aldingen - BC Lörrach-Brombach 8:0
FSV Schwenningen - BC Lörrach-Brombach 8:0
BC Lörrach-Brombach - SV Spaichingen II 6:2
BC Lörrach-Brombach - LV Ettenheim II 4:4
BC Lörrach-Brombach - PTSV Konstanz 8:0
BC Lörrach-Brombach - TV Zizenhausen II 5:3
 
7. + 8. Spieltag: Obwohl unsere Mannschaft bei den beiden abschliessenden Spieltagen wieder ersatzgeschwächt antreten musste, konnte der Klassenerhalt mit vielen Punkten in den abschliessenden Heimspielen gesichert werden. Herauszuheben sind dabei die Siege gegen Spaichingen und das Unentschieden gegen Ettenheim, denn bei diesen Spielen wurden viele Punkte mit tollen Leistungen durch Spieler erzielt, die in dieser Saison aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Stammbesetzung zählten.
Am 8. Spieltag gab es für uns und unsere Tabellennachbarn jeweils einen kampflosen Sieg gegen die nicht vollzähligen Konstanzer und einen 5:3 Erfolg gegen den Tabellenführer TV Zizenhausen II. Damit war unser Team das einzige Team der Liga, das den Aufsteiger besiegen konnte !
 
6. Spieltag:

Leider konnten wir bei unseren letzten beiden Auswärtsspielen nicht antreten; Durch Verletzungspech war es uns nicht möglich eine regelgerechte Aufstellung zu erreichen, weshalb wir beide Spiele mit 0:8 abgeben mussten.
 
5. Spieltag

Zum Rückrundenauftakt mussten wir in heimischer Halle gegen Hochdorf antreten. Nach durchwachsenem, nervösen Start konnten wir irgendwie doch alle Doppel nach Hause schaukeln. Die Punkte im 2. und 3. HE, sowie das kampflos gewonnene DE brachten uns einen schnellen Sieg. Durch den Erfolg im Mixed konnten wir wichtige Zähler im Abstiegskampf gewinnen.
 
4. Spieltag

Ersatzgeschwächt mussten wir die Reise nach Zizenhausen und Konstanz antreten. Dankenswerterweise fügten sich Martin und Antje perfekt in die Mannschaft ein und zeigten dabei ansprechende Leistungen. Dennoch ging das Spiel beim Tabellenführer klar verloren: Nur das Mixed mit Jörg und Anita konnte gegen die Favoriten punkten.
In Konstanz war es dann wesentlich knapper: Wir verloren zwar mit 6:2, aber immerhin waren wir recht nah am Unentschieden, denn zwei Dreisatzspiele gingen nur knapp verloren. Hier können wir hoffen, in der Rückrunde vielleicht doch noch einen Punkt zu gewinnen
 
3. Spieltag

Beim zweiten Auswärtsspiel mussten wir zunächst in Ettenheim antreten. Dabei wurde die Mannschaft der Ettenheimer durch Philipp Discher verstärkt, der aus der 1. Ettenheimer Mannschaft nach unten gerückt war. So wurde das Spiel eine klare Angelegenheit mit nur zwei Satzgewinnen für uns.
Im zweiten Spiel wären wir favorisiert gewesen, wenn wir nicht verletzungsbedingt mit 0:3 ins Spiel gestartet wären. So verloren wir knapp mit 3:5 und hoffen auf einen besseren Verlauf im Rückspiel
 
2. Spieltag

Bei ihrer Heimspielprämiere in Brombach konnte die Verbandsligamannschaft des BC-Lörrach-Brombach nicht an ihren Sieg im Auftaktspiel anknüpfen:
Gegen den FSV Schwenningen erzielten die Brombacher im ersten Spiel des Spieltages ein 4:4 Unentschieden, bei dem Christian Piejko und Jörg Schott sowie Thomas Kohlmey und Rainer Pick zunächst in den Herrendoppeln punkten konnten, während das Damendoppel mit Anita Piejko und Sylvia Steininger in drei Sätzen an Schwenningen ging. Vor dem abschliessenden Mixed stand es nach zwischenzeitlichem Ausgleich durch das 2. Herreneinzel 3:4. In einem hochklassigen und spannenden Spiel konnten Anita Piejko und J. Schott jeweils in der Verlängerung die Oberhand behalten und den Punkt zum Remis sichern.
Das zweite Spiel des Tages wurde trotz durchweg guter spielerischer Leistungen mit 2:6 gegen den neuen Tabellenführer TV Aldigen verloren. Nachdem beide Herrendoppel knapp gewonnen wurden (Piejko/Schott und Kohlmey/Pick), brachten die folgenden Spiele zunächst vier teils knappe Niederlagen. Die verbleibenden beiden Spiele standen bis zum Schluss auf des Messers Schneide: Das Mixed wurde nach grossem Kampf mit 21:19 im dritten Satz verloren und auch im ersten Einzel wendete sich das Blatt erst bei den letzten Ballwechseln des Entscheidungssatzes zugunsten des TV Aldingen.
In der Tabelle behauptete der BC Lörrach Brombach mit nun 3:3 Punkten seinen Platz im Mittelfeld. Die 2. Mannschaft der Brombacher erzielte bei Ihren Spielen ein 4:4 gegen TB Wyhlen und ein 1:7 gegen den Tabellenersten TV Brennet-Öflingen.

 
1. Spieltag

Im Auswärtsspiel beim BC Hochdorf sorgte die Verbandsliga-Mannschaft des BC-Lörrach Brombach für einen erfolgreichen Saisonauftakt. In einem spannenden Spiel lagen die Brombacher nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Dabei wurden die Herrendoppel in drei (Piejko/Schott) bzw. zwei Sätzen (Kohlmey/Pick) gewonnen, während das Damendoppel (Steininger/Piejko) knapp verloren ging. Der BC Hochdorf konnte das Dameneinzel und das 1. Herreneinzel für sich entscheiden, bis Thomas Kohlmey und Rainer Pick in den Herreneinzeln 3 und 2 die Führung wieder herstellten. In einem hochklassigen Mixed drehten schliesslich Sylvia Steininger und Jörg Schott nach verlorenem ersten Satz das Spiel zu ihren Gunsten und holten damit den entscheidenden 5. Punkt zum ersten Saisonsieg.

 
2. Mannschaft (Bezirksliga Hochrhein)

 
BC Eimeldingen - BC Lörrach-Brombach II 3:5
BC Lörrach-Brombach II- TB Wyhlen 4:4
BC Lörrach-Brombach II - TV Brennet-Öflingen 1:7
BC Dreiländereck - BC Lörrach-Brombach II 5:3
TV Zell i.W. - BC Lörrach-Brombach II 6:2
BC Küssaberg - BC Lörrach-Brombach II 5:3
FC Freiburg - BC Lörrach-Brombach II 7:1
BC Lörrach-Brombach II - BC Eimeldingen 5:3
TV Brennet-Öflingen - BC Lörrach-Brombach II 7:1
TB Wyhlen - BC Lörrach-Brombach II 6:2
BC Lörrach-Brombach II - TV Zell i.W. 3:5
BC Lörrach-Brombach II - BC Dreiländereck 5:3
BC Lörrach-Brombach II - FC Freiburg 3:5
BC Lörrach-Brombach II - BC Küssaberg 6:2